Sylvia Cunningham
Foto: Austin Fassino
Sylvia Cunningham

Sylvia Cunningham

Die ehemalige KCRW Berlin-Moderatorin Sylvia Cunningham pflegt jeden letzten Sonntag im Monat die deutsch-amerikanische Freundschaft on air.

Als internationaler Sender und Plattform für internationale Künstler:innen ist es nur konsequent, wenn sunshine live zukünftig mit seinem neuen Talk-Format auch die Pluralität und den Reichtum internationaler Themen abbildet. Der Neuzuwachs im Radioprogramm heißt "Tearing Down Walls". 

Ab dem 12. Juni 2021 wird SUNSHINE LIVE die deutsch-amerikanische Freundschaft auch on air pflegen. Gemeinsam mit dem preisgekrönten amerikanischen College-Radio WNHU - 88.7 FM aus West Haven und der ehemaligen KCRW Berlin-Moderatorin Sylvia Cunningham wird dafür an jedem letzten Sonntag im Monat mit dem Team von WHNU über aktuelle Themen diskutiert, die über den deutschen Tellerrand hinausschauen. 

Zu diesen Themen zählen unter anderem Bildung, soziale Fragen, Werte und Glaubenssysteme. Hier wird es gerne mal politischer und auch über Klimawandel und Umwelt wird diskutiert. Aber was wäre ein Musiksender, wenn nicht auch über Musik gefachsimpelt wird? Ziel dieses gemeinsamen Projekts ist es, ein tieferes Verständnis für die Lebenssituationen junger Menschen auf beiden Seiten des Atlantiks zu schaffen. Bewusstsein schaffen, um kulturelle Stereotypen abzubauen. Wir geben Raum für einen Diskurs, der über ethnische und geografische Grenzen hinweg führt. 

75 Jahre lang wurde dieses Anliegen bereits bei NPR Berlin, dem Sender des US-amerikanischen „Public Radio“ in Berlin, und anschließend von KCRW Berlin gepflegt. Ende 2020 wurde KCRW Berlin eingestellt. Wir freuen uns, dass das Format bei uns ein neues Zuhause findet. The mission continues. 

Tearing Down Walls, jeden letzten Sonntag des Monats von 19 - 20 Uhr.