Foto: Dominika Diandini
Foto: Dominika Diandini
Foto: Dominika Diandini
Life.Style: Mode

Wearable Poetry bei H&M: Selbstliebe zum Anziehen

Wearable Poetry® verbindet Selbst-Hilfe mit Mode. H&M bringt die empowernden Designs jetzt in zwei Berliner Stores.

Designerin Mirjam Grupp kooperiert mit H&M

Designerin Mirjam Grupp kooperiert mit H&M
Foto: Dominika Diandini
Designerin Mirjam Grupp kooperiert mit H&M

Prints, die stark machen

Am 18. und 19. Juni 2021 können sich die Berliner H&M Kund:innen auf eine ganz besondere Aktion freuen. Das schwedische Textilhandelsunternehmen kooperiert mit der Autorin und Designerin Mirjam Grupp von Wearable Poetry®. Gemeinsam verwandeln sie an den beiden Aktionstagen Kleidung in „Selbstliebe zum Anziehen“. Unter diesem Motto sind exklusiv in zwei Berliner H&M Stores eine Auswahl an Slogan-Prints von Wearable Poetry® erhältlich. 

In den H&M Geschäften in den Einkaufszentren Mall of Berlin und Alexa können sich Kund:innen zudem an beiden Tagen ihre mitgebrachten oder im Geschäft gekauften Oberteile kostenfrei bedrucken lassen. Wenn Kunden ein gekauftes Oberteil bedrucken lassen, spendet H&M Deutschland 50% dieser Einnahmen zu Gunsten der Aktion machdichlaut des Vereins WEISSER RING e.V.

Unter den gleichnamigen Titel der Prints laden Mirjam Grupp und Anne Wolthaus von H&M beyond zu einer Workshop-Reihe zu verschiedenen Aspekten der Selbstliebe ein: UNCONDITIONAL, OPEN 24/7 und LEAN ON MEDie Workshops sollen an den auf die Aktion folgenden Wochenenden im Berliner Space von H&M beyond in der Oranienburgerstraße 21 und online stattfinden. Die Anmeldung ist ab dem 11. Juni hier möglich. 

Du hast die Möglichkeit eins der limitierten Teile der Kollektion zu gewinnen. Was du dafür tun musst? Checke jetzt unsere Socials!