sunshine live

Local Heroes

Local Heroes
So
16:00 - 18:00

Im Wechsel: Miss Thunderpussy :: Wishes & Dreams :: Jakob Marculewicz :: Global Beats

1. Sonntag im Monat: Miss Thunderpussy

Jeden 1. Sonntag im Monat verwandelt Miss Thunderpussy Euer Wohnzimmer in den heißesten Dancefloor zwischen Kiel und Konstanz! Dreht euer Radio laut und feiert zum groovigen House-Mix der Mannheimer DJane, die seit 1988 die Clubs rund um den Globus rockt und sich während ihrer 20-jährigen DJ-Karriere nicht nur hierzulande einen Namen gemacht hat.
Egal ob im damaligen Dorian Gray in Frankfurt, im Punta Arabi auf Ibiza, bei der Loveparade in Berlin oder im Buzz Club in Washington – wo sie an den Plattentellern steht, feiern die Partypeople.
Neben aktuellen Scheiben kommen auch Miss Thunderpussy‘s Lieblingstracks und die Platte des Monats auf die Turntables. Und wer gar nicht genug von der fleißigen Housefrau bekommen kann, für den gibt es auch noch jede Menge News und Infos, sowie die nächsten Termine, wo ihr sie live erleben könnt.

2. Sonntag im Monat: Wishes & Dreams

House ist die Passion von Wishes & Dreams. Mit dem unverkennbaren Stil, der Elemente aus Vocal- und Uplifting-House sowie pumpende Electro-Sounds enthält, hat sich Rudi die Herzen der Clubgänger im Rhein-Neckar-Delta gespielt. Aber auch auf der Nature One, dem SonneMondSterneFestival oder im Frankfurter U60311 haben sie der Feiercrowd schon das Tanzen gelehrt. Spaß und emotionsgeladene Sets - Wishes&Dreams ist der die Local-Heroe am 2. Sonntag im Monat auf sunshine live.
Spass und emotionsgeladene Sets - Wishes&Dreams sind die Local-Heroes am 2. Sonntag im Monat auf sunshine live.

3. Sonntag im Monat: Jakob Marculewicz

Techno / Tech-House kommt bei Jakob Marculewicz auf die Plattenteller. Gebt euch die geballte Ladung DJ-Power, wenn er zum Tanz aufspielt. Bei sunshine live ab regelmäßig jeden 3. Sonnatg bei den „Local Heroes“ zu hören.

4. Sonntag im Monat: SeeBase

Der Musikjournalist und DJ Sebastian "SeeBase" Dresel will an dieser Stelle keine Genre-Sendung abliefern. Es geht ihm darum zu zeigen, wie nahe sich vermeintlich unterschiedliche Styles sein können und wie viel z.B. minimale Elektronik immer noch mit üppig instrumentierten Disco-Tunes zu tun haben kann oder besser: hat.
SeeBase blickt sowohl nach vorne, als auch nach hinten. Alte, lange nicht mehr gehörte B-Seiten aus den Archiven des altgedienten DJs treffen auf nagelneue Platten. Für SeeBase gibt es nur die uralte Unterscheidung zweier Arten von Musik: gute und schlechte.
sunshine live
Laden ...