sunshine live

Prodigy Sänger Keith Flint ist tot

Prodigy Sänger Keith Flint ist tot

Der 49-Jährige wurde tot in seinem Haus aufgefunden

Eine der bekanntesten Gesichter der elektronischen Musik wurde heute morgen tot in seinem Haus in der Grafschaft Essex aufgefunden.

Der Frontmann der Band Prodigy prägte, vor allem auch durch sein Erscheinungsbild, Songs wie Firestarter, Smack My Bitch Up und viele mehr. 
Seine dynamische und exzessive Live-Performance machte jeden Prodigy Auftritt zu einem Erlebnis. 
Jedes Studioalbum seit 1994, das die Band veröffentlichte, erreichte Platz 1 in den UK-Charts. Zuletzt im November 2018. 

Laut Focus erklärte ein Polizeisprecher: „Wir wurden am Montag gegen 08:10 Uhr zum Haus gerufen, weil Sorge um das Wohl eines Mannes bestand“. Und weiter: „Leider mussten wir den 49-Jährigen tot auffinden. Seine Angehörigen wurden informiert.“ Zuvor waren noch Sanitäter alarmiert worden, die Flint nicht mehr helfen konnten. Laut Polizei würde sich nun der Gerichtsmediziner mit den Todesumständen befassen.

Auf der offiziellen Instagram Seite spricht Bandkollege Liam Howlett von Selbstmord: "The news is true. I can’t believe I’m saying this but our brother Keith took his own life over the weekend."

Das könnte Euch auch interessieren

sunshine live
Laden ...