Armin van Buuren

für mehr weibliche Artists

Frauen in’s  Dance-Buiness! - Armin van Buuren ist der Meinung, dass die elektronische Musik viel mehr Weiblichkeit vertragen könnte. Um ein Zeichen in diese Richtung zu setzen, gibt es beim Abschlussevent seiner A-State-of-Trance-550-Tour in Den Bosch/Holland eine reine Frauenbühne. Mit dabei sind DJanes wie Kristina Sky und Miss Nine sowie Sängerinnen wie Ana Criado oder Emma Hewitt. Auch Licht, Stagemanagement und Co sollen auschließlich in weiblicher Hand liegen. 

Album der Woche

Alesso - “Forever” 10 Years of BluFin Compilation Club Sounds 73 Mayday 2015 – Making Friends Lexer - Nowhere Else Techno Club Vol. 47 DREAM DANCE VOL.75

sunshine live Job- und Azubibörse

Jobs & Ausbildungen - z.B. bei SL-Lampert Sicherheit e.K. in Mannheim » mehr