Loveparade Duisburg

Gutachten

Zu den Ursachen des Loveparade-Unglücks in Duisburg liegt jetzt offenbar das Gutachten eines britischen Panik-Forschers vor. Wie die „Rheinische Post online“ berichtet, sollen danach vor allem die Zäune auf der Rampe zum Veranstaltungsgelände zum Entstehen der Massenpanik beigetragen haben. Das Gutachten solle, laut der Zeitung, aber auch zu dem Schluss kommen, dass man das Schlimmste eventuell hätte verhindert können, wäre der Besucherzustrom rechtzeitig gestoppt worden, hätte es Lautsprecherdurchsagen und ausreichend Ordner gegeben. Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat die Expertise in Auftrag gegeben.

Album der Woche

10 Years of BluFin Compilation Club Sounds 73 Mayday 2015 – Making Friends Lexer - Nowhere Else Techno Club Vol. 47 DREAM DANCE VOL.75 sunshine live Vol. 53

sunshine live Job- und Azubibörse

Jobs & Ausbildungen - z.B. bei SL-Lampert Sicherheit e.K. in Mannheim » mehr