Martin Landsky

bringt gesammelte Werke

Ganz unauffällig verpackt und mit dem Titel „Werkschau“ veröffentlicht Martin Landsky demnächst eine ungemixte Sammlung seiner besten Tracks. In seiner Heimatstadt Hamburg wuchs er aktiv in der dortigen House- und Techno-Szene auf, bevor er gegen Ende der 90er nach Berlin zog und ziemlich bald bei Steve Bugs Label Poker Flat landete. “Werkschau” präsentiert nun einen abwechslungsreichen Blick auf sein bisheriges Schaffen, das zwischen House und Techno pendelt, gerne aber auch Acid, Funk und Soul in sich trägt. Neben eigenen Tracks gibt es auch fünf seiner Remix-Arbeiten, sowie eine neue Version seines Klassikers “1000 Miles”. “Werkschau” erscheint am 05. März  als Digital Album auf Poker Flat.

Album der Woche

Techno Club Vol. 46 Blank & Jones: RELAX Edition 8 Felix Kröcher – LÄUFT. WEITER! Future Trance 69 Club Sounds Vol.70 Falko Niestolik - Peaktime DJ Sounds 2014.2 Klangkarussel - Netzwerk

sunshine live Job- und Azubibörse

Jobs & Ausbildungen - z.B. bei Kindermann Catering in Mannheim! » mehr