Steve Lawler

back to the roots

Am Samstag (12. Mai) ist Steve Lawler in New York mit seinem neuen Welttourneekonzept „LIFE“ durchgestartet. Dabei bespielt der „King of Space“, wie er auf Ibiza namentlich geadelt wurde, ungenutzte Gebäude, Flächen im Freien und andere völlig überraschende Plätze. Damit will Lawler an seine Ursprünge zu Beginn der 1990er anknüpfen, als er bei illegalen Raves in seiner Heimat Großbritannien z.B. unter Autobahnbrücken auflegte. Weitere „LIFE“-Stationen sind in London, Paris, Rom, Berlin, Amsterdam oder auch Toronto geplant.

Album der Woche

10 Years of BluFin Compilation Club Sounds 73 Mayday 2015 – Making Friends Lexer - Nowhere Else Techno Club Vol. 47 DREAM DANCE VOL.75 sunshine live Vol. 53

sunshine live Job- und Azubibörse

Jobs & Ausbildungen - z.B. bei SL-Lampert Sicherheit e.K. in Mannheim » mehr